Jeder im Schnittt 21.812 Euro

Österreicher: Mehr Geld als Deutsche

Wir sind das zweitreichste Land der Eurozone, in ganz Europa liegen wir auf Platz 8.

Wien. Dank der florierenden Wirtschaft sind die Österreicher 2017 wieder etwas reicher geworden. Die Kaufkraft hat sich gegenüber 2016 nominell um 717 Euro (+3,4 %) auf im Schnitt 21.812 Euro pro Kopf erhöht. Inflationsbereinigt beträgt das Plus im Börsel immer noch 276 Euro. Die Reichsten in Europa sind laut RegioData nach wie vor die Schweizer. In der Eurozone sind es die Luxemburger.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.