Mittelstand

Wo jetzt Jobs geschaffen werden

31,8 Prozent der Mittelständler haben mehr Jobs geschaffen.

Die kleinen und mittelgroßen Unternehmen Österreichs haben zuletzt mehrheitlich Jobs geschaffen und suchen auch weiter Mitarbeiter. In den letzten Monaten haben 31,8 Prozent der 1.700 von der Creditreform befragten KMU neue Mitarbeiter eingestellt, 11,8 Prozent haben Arbeitsplätze abgebaut. Der Saldo von plus 20,0 Prozentpunkten lag damit doppelt so hoch wie vor einem Jahr (9,6).

Auch für die kommenden Monate ist der österreichische Mittelstand optimistisch: Der Saldo aus erwartetem Jobaufbau und Jobabbau liegt bei plus 7,7 Prozentpunkten (Vorjahr: minus 4,9 Prozentpunkte), das sei "ein Wert, der seit zehn Jahren nicht mehr erreicht wurde", teilte der Gläubigervertreter Creditreform am Mittwoch mit. Besonders optimistisch sind laut Umfrage das Verarbeitende Gewerbe und die Dienstleistungsbranche.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .