Trotz Erfolgs

Daimler-Chef Zetsche hört vorzeitig auf

Auto-Manager ab 1. Oktober 2018 neuer Aufsichtsratschef bei Tui werden.

Daimler-Chef Dieter Zetsche soll Aufsichtsratschef beim Reisekonzern Tui werden. Am 1. Oktober 2018 soll er sein neues Amt antreten, wie Tui am Dienstag mitteilte. Die Hauptversammlung müsste ihn dafür im Februar in den Aufsichtsrat wählen, danach kann er zum Nachfolger von Klaus Mangold (74) bestimmt werden. Der bisherige Aufsichtsratschef wolle sein Amt dann niederlegen, teilte Tui mit.

>>>Nachlesen: LinkedIn schlägt Mercedes-Chef Job bei BMW vor

Vertrag läuft eigentlich bis 2019

Der 64 Jahre alte Zetsche steht seit mehr als elf Jahren an der Spitze von Daimler und hat den Autobauer mit seinen beiden Hauptmarken Mercedes und Smart nach einer langen Durststrecke zu zuletzt hohen Renditen geführt. Sein Vertrag bei Daimler läuft 2019 aus. Als möglicher Nachfolger wird Entwicklungschef Ola Källenius gehandelt.

>>>Nachlesen: Mercedes setzt seinen Höhenflug fort

>>>Nachlesen: Mercedes zog 2016 an BMW und Audi vorbei

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .