LVM & RAG-Stiftung

Deutsche Investoren steigen bei Benko ein

Einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag sollen die zwei Neuen in die Signa einbringen.

Bei René Benkos Signa-Gruppe dabei zu sein, ist heiß begehrt. Jetzt sind zwei deutsche Investoren eingestiegen: die Beteiligungsgesellschaft RAG-Stiftung und die LVM-Versicherung, berichtet die Tiroler Tageszeitung. Die RAG beteiligt sich mit 5 Prozent, die LVM mit 4,2 Prozent an der Signa-Tochter Prime, so ein Signa-Sprecher.

Auch Fressnapf-Gründer ist eingestiegen

Signa hält laut eigenen Angaben ein rund 7,5 Mrd. Euro schweres Immobilienportfolio. Ende Juli war bekannt geworden, dass Fressnapf-Gründer Tom Toeller 5 Prozent an der Signa-Holding erwarb - er ist seit 2013 mit 10 Prozent an Signa Prime beteiligt.

>>>Nachlesen: René Benko prescht im Internet vor

>>>Nachlesen: Benko sichert sich Immobilie in München

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .