TV-Rechte für vier Partien an Telekomanbieter?

A1 plant Bundesliga-Coup

Heißes Gerücht: A1 bekommt TV-Rechte für vier Bundesliga-Spiele - und will das Fußballschauen revolutionieren.

Die Gerüchte verdichten sich, dass der Deal fix ist: Telekom-Marktführer A1 dürfte den Zuschlag für die noch offenen vier Live-Spiele der österreichischen Bundesliga ab der Saison 2018/19 bekommen. Die Haupt-Rechte sind ja beim Bezahlsender Sky. Für den ORF bliebe die Highlight-Show.

Sechs bis acht Millionen Monitore zu bespielen

Mit dem A1-Deal wäre auch in Österreich der Weg für die Zukunft der Sportübertragung geebnet, in der Telekomanbieter eine größere Rolle spielen werden. Denn die Art des TV-Konsums verändert sich stark, geht immer mehr Richtung Streaming auf Notebook, Tablet, Smartphone. Derzeit liegt der Streaming-Anteil laut Experten bei 20 Prozent, in der werberelevanten Zielgruppe sind es sogar 30 Prozent. In drei bis fünf Jahren wird TV-Nutzung schon zu 50 Prozent via Streaming laufen, wird geschätzt. Das Wachstum in diesem Bereich liege jedenfalls bei 40 Prozent jährlich, heißt es.

A1-Kunden haben jedenfalls in Summe sechs bis acht Millionen Monitore, die sie nutzen - vom herkömmlichen TV-Gerät über PC, Laptop, Tablet bis zum Smartphone. Das Potenzial für Streaming-Inhalte ist also groß.

Interaktives Fußballschauen und Zusatz-Kanäle für Vereine

Insidern zufolge will A1 „seine“ vier Bundesliga-Spiele allen A1-Kunden (Internet, A1 TV, Mobilfunk) frei zeigen, u. a. am Handy über eine mobile TV-App. Eine enge Kooperation mit Sky wäre geplant – schon jetzt verkauft A1 TV auch Sky-Pakete, das würde intensiviert, ist in der Branche zu hören.  Mit diesem Angebot könnten Kunden auf einem A1-TV-Kanal dann die ganze Bundesliga sehen. Inklusive der von Sky bereitgestellten Vor- und Nachberichterstattung. Und: A1 arbeitet dem Vernehmen nach am interaktiven Fußballschauen – mit Rückkanälen etwa für Umfragen und Votings. Zudem könnte das Unternehmen Vereinen Zusatzkanäle für Fan-Content anbieten. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .