Für Vielfalt und soziale Projekte

Auszeichnungen für Handelskette Billa

Billa erhielt als erstes österreichisches Handelsunternehmen Zertifikat ZukunftVIELFALT.

Bei der Supermarktkette Billa gab es jetzt gleich zwei Auszeichnungen. Als erstes Handelsunternehmen Österreichs erhielt Billa das Zertifikat ZukunftVIELFALT für gelebte Vielfalt im Miteinander der Mitarbeiter in der täglichen Arbeit.

„Billa ist ein Arbeitgeber, bei dem sich alle Mitarbeiter entwickeln und entfalten können. Nur, wenn jeder so sein kann, wie er ist, kann er sein volles Potenzial ausschöpfen“, ist Billa-Vorstand Robert Nagele überzeugt.

Bei Billa arbeiten Menschen 77 verschiedener Nationalitäten

Und Vorstand Josef Siess erklärt: „Billa will für Menschen jeden Alters ein interessanter Arbeitgeber sein und schätzt den Erfahrungsreichtum älterer Mitarbeiter – aktuell ist die älteste Mitarbeiterin 70 Jahre alt. Sie arbeitet geringfügig in ihrer Pension als Feinkostmitarbeiterin. Genauso darf es bei der Einstellung neuer Mitarbeiter keine Diskriminierung aufgrund unterschiedlicher ethnischer Herkunft geben. Im Moment beschäftigen wir Mitarbeiter 77 verschiedener Nationalitäten."

Überreicht wurde das Zertifikat von Caritas-Präsident Michael Landau.

Außerdem wurden bereits zum 5. Mal nachhaltige und soziale Projekte der Billa-Mitarbeiter mit dem „Unser BILLA Herz“-Award prämiert.

Posten Sie Ihre Meinung