Start-up Urlaubsguru

Firmengründer schicken alle Mitarbeiter in die Wüste

Gründer von urlaubsguru.de laden ihr gesamtes Team eine Woche nach Las Vegas ein.

Das wird ein Betriebsausflug! Die beiden Start-up-Unternehmer Daniel Krahn und Daniel Marx - Gründer der Reise-Plattform urlaubsguru.de - haben die gesamte Belegschaft  – vom Praktikanten bis zur Chefetage – für eine Woche nach Las Vegas eingeladen. Am 6. September geht's los - mit allen 160 Mitarbeitern.

In drei Maschinen geht es von Frankfurt über San Francisco, New York oder Washington in die Wüste Nevadas. Residieren werden die Mitarbeiter von Urlaubsguru.de und den weiteren Projekten der UNIQ GmbH aus Holzwickede (D) im legendären Luxor-Hotel in Las Vegas, direkt am Strip.

Dankeschön an Mitarbeiter für Erreichen der Unternehmensziele

„Mit dieser Reise bedanken wir uns bei unserem Team für die besondere Leistung“, erklären Daniel Krahn und Daniel Marx den Hintergrund für den besonderen Betriebsausflug. „Wir haben ihnen in Aussicht gestellt, dass wir so eine verrückte Reise machen werden, wenn bestimmte Unternehmensziele erreicht werden. Und vor einiger Zeit war es dann soweit.“

„Bei uns sorgen keine Maschinen oder Algorithmen für den wirtschaftlichen Erfolg; wir sind komplett auf motivierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen“, so Daniel Krahn. „In nur fünf Jahren wurde aus einem kleinen Reiseblog eine der mittlerweile größten Reise-Webseiten in Deutschland und auch die anderen Projekte entwickeln sich fantastisch. Wir wollen, dass das so bleibt.“

Gegründet haben Krahn und Marx Urlaubsguru.de im Sommer 2012. Heute sind sie Geschäftsführer der UNIQ GmbH, die neben Urlaubsguru- und Holidayguru-Seiten in vielen Ländern auch vier weitere Projekte betreibt.

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr insider-News