Neue tele.ring-Kampagne

Toni Polster als "falsches Weihnachtsgeschenk"

Der Mobilfunker tele.ring lässt es zu Weihnachten polstern.

Der Mobilfunker tele.ring setzt für seine neue Weihnachtskampagne, mit der das Angebot einer 40-GB-Datenreserve für ein Jahr beworben wird, auf Fußball-Legende Toni Polster. Die Idee: Statt unpassender Dinge wie einen falschen Polster sollte man ­einen richtigen verschenken – eben den 40-GB-Datenpolster von tele.ring.

Toni Polster als falsches Geschenk unterm Christbaum

Toni Polster mit seiner bekannten Selbstironie sei perfekt als „Antiheld und denkbar unpassendes Weihnachtsgeschenk“, so Christian Gosch von der verantwortlichen Agentur Serviceplan. „Wenn man zu Weihnachten den richtigen Polster verschenkt, kann man sich das Angebot ja auch vom falschen Polster präsentieren lassen!“

>>>Nachlesen: tele.ring startet neue Kampftarife

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr insider-News