Strebt Gesamtübernahme an

Wöhrl bietet 500 Mio. Euro für Air Berlin

Der Unternehmer hat sein Angebot auf den Tisch gelegt.

Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl (Bild) bietet nach eigenen Angaben bis zu einer halben Milliarde Euro für die insolvente Air Berlin. Wöhrls Firma Intro teilte mit, ein entsprechendes Übernahmeangebot bei Air-Berlin-Sachwalter Lucas Flöther eingereicht zu haben.

Weitere Interessenten wurden informiert

Die Unternehmen Lufthansa, Condor, Tui, Germania sowie Niki Lauda seien informiert worden, sich an dem Angebot beteiligen zu können. Es werde davon ausgegangen, dass Air Berlin bald wieder wachse "und demzufolge mindestens die heutige Anzahl von Mitarbeitern gebraucht werde".
 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .