Quoten-Kracher

"Vorstadtweiber" starten in neue Staffel

Staffelstart für die "Vorstadtweiber" mit Traum-Quote.

Es wird wieder gezickt in der Vorstadt. Und das mit Erfolg. Die "Vorstadtweiber" starten mit einer Traumquote in die dritte Staffel. Im Schnitt 956.000 Zuschauer waren bei der ersten Folge der dritten Auflage dabei, der Marktanteil lag bei 27 Prozent.

Doppelfolge zum Auftakt

Der ORF hatte zum Start der dritten Staffel eine Doppelfolge angesetzt. Auch die zweite Episode des Premieren-Abends (21.10 Uhr) kam auf einen Spitzenwert: 884.000 Zuschauer im Schnitt, der Marktanteil lag ebenfalls bei 27 Prozent.

ORF räumt ab

Die "Millionenshow", die parallel in ORF 2 zu sehen war, verzeichnete 569.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 16 Prozent. Damit lagen die beiden ORF-Hauptprogramm zu diesem Zeitpunkt bei einem Gesamtwert von 1,525 Mio. Sehern und einem Marktanteil von 43 Prozent.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .