Top gebucht

Jetzt stürmen Russen die Skiorte

Österreichs Wintersportregionen sind weiter top-gebucht

In Österreich sind die Weihnachtsferien mit heute vorbei. Das heißt aber nicht, dass in den Skiorten jetzt die große Leere einkehrt. Im Gegenteil: Die Hotels sind weiter so gut ausgebucht, denn seit dem Wochenende machen die Russen Skiurlaub. Und sie kommen wieder stark nach Österreich: Die Tourismusbranche rechnet mit zweistelligen Nächtigungszuwächsen bei russischen Gästen. Die Russen sind zahlungskräftige Urlauber, geben mit rund 300 Euro am Tag rund doppelt so viel aus wie andere.

Posten Sie Ihre Meinung