Dank Ryanair

Laudamotion: 41 neue Verbindungen

Der irische Billigflieger greift seiner neuen Beteiligung unter die Arme.

Der irische Billigflieger Ryanair greift seiner neuen Beteiligung Laudamotion unter die Arme. Die Fluggesellschaften präsentierten am Donnerstag 41 zusätzliche Sommer-Verbindungen der Laudamotion von den Flughäfen Düsseldorf, Berlin-Tegel, Stuttgart, Frankfurt, Zürich und Basel. Diese würden zum Teil vom Partner Ryanair geflogen, erklärte eine Laudamotion-Sprecherin.

Mehrheit angestrebt

Ryanair hat zunächst eine 24,9-prozentige Minderheit an Laudamotion erworben, strebt aber die Mehrheit an. Mit ihrem österreichischen Partner aus dem Nachlass der insolventen Air-Berlin-Gruppe gewinnen die Iren starke Positionen an den Flughäfen Zürich, Düsseldorf und Berlin.

>>>Nachlesen:  Laudamotion beendet Kooperation mit Cook

>>>Nachlesen:  Ryanair: Ein Bussi und 40 Jets für Lauda

>>>Nachlesen:  Lauda: Das ist der Deal mit Ryanair

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .