McF1rst Beef & McF1rst Chicken

McDonald's hat zwei neue Burger am Start

Newcomer sind auch als Menü erhältlich. Zudem gibt es eine neue Pommes-Alternative.

Gute Nachricht für heimische  McDonald´s -Fans, die offen für neue Kreationen sind. Mit McF1rst Beef (links) und McF1rst Chicken (rechts) präsentiert die Fast-Food-Kette nicht nur zwei völlig neue Burger, sondern auch die Option auf ein Menü – mit Kaltgetränk sowie Pommes oder Snacksalat als Beilage. Die neuen Burger sind auch als glutenfreie oder „Make it Veggie“-Variante erhältlich.

Was ist drinnen?

Der McF1rst Beef präsentiert sich mit zwei Patties aus 100 % österreichischem Rindfleisch, Käse, Tomaten, Eisbergsalat, Zwiebeln, Senf und der Ranch Sauce im gerösteten Mohn-Sesam-Briochebun und ist auch als glutenfreie Variante erhältlich. Der McF1rst Chicken setzt auf paniertes Hühnerfilet, Käse, Eisbergsalat, Zwiebeln, Ketchup, Ranch Sauce und kann in allen „Make it Veggie“-Restaurants mit vegetarischem Patty bestellt werden.

Snacksalat als neue Pommes-Alternative

Neu im Sortiment ist auch der Snacksalat: Die Salatmischung aus Eisbergsalat, Batavia, Romana, Lollo Rosso, Karottenstreifen und Balsamico-Dressing ist einzeln oder im  Menü als Alternative zu den klassischen Pommes erhältlich.

Preis

Das McF1rst-Menü ist ab 10. April 2018 um 4,90 Euro in allen österreichischen McDonald’s-Restaurants erhältlich.

>>>Nachlesen:  McDonald's revolutioniert Frühstück

>>>Nachlesen:  McDonald's weitet Lieferservice aus

>>>Nachlesen:  McDonald's: Nobel-Burger mit Wagyu-Beef

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.