Rizzo folgt Cherian

Neuer Finanzchef bei Microsoft Österreich

35-jähriger Deutsch-Franzose bekommt Top-Posten beim IT-Riesen.

Nikolai Rizzo wird neuer Finanzchef bei Microsoft Österreich und folgt damit Jon Cherian nach. Der 35-jährige Deutsch-Franzose Rizzo war zuletzt CFO bei Procter & Gamble Österreich. Der zweifache Vater hat einen MSc in Management an der ESCP Europe Business School in Paris, London und Berlin abgeschlossen. Nikolai war in unterschiedlichen Rollen im D-A-CH Raum tätig und bringt über 10 Jahre internationale Erfahrung im Finanzbereich mit.

"Wechsel zum richtigen Moment"

Der junge Manager freut sich auf die neue Herausforderung bei Microsoft Österreich: „Jetzt zu Microsoft zu wechseln fühlt sich nach dem exakt richtigen Moment an. Ich freue mich in die Technologie-Branche zurückzukehren, wo ich meine ersten beruflichen Erfahrungen gesammelt habe und die mich weiterhin begeistert. Die Digitalisierung wird nachhaltig unsere Arbeit und unser Leben verändern. Microsoft-Produkte sind hier Vorreiter, nun bin ich stolz, selbst Teil dieser Familie zu sein und die Transformation bei Microsoft mit zu begleiten.“

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.