Mit Bankomatkarten

Neuer Rekord bei Kontaktlos-Zahlungen

Auch die neue Echtzeitüberweisung per App kommt gut an.

Die Payment Services Austria GmbH (PSA), ein Tochterunternehmen der österreichischen Banken, freut sich über ein sehr erfolgreiches Jahr 2017. Zahlungen mit Bankomatkarte werden, wie auch in den Jahren zuvor, immer beliebter. Einen regelrechten Boom gab es 2017 bei den Kontaktloszahlungen mit Bankomatkarte, die Nutzung von NFC stieg im Jahr 2017 besonders stark an, teilte PSA am Montag in einer Aussendung mit.
 

2 Millionen Transaktionen pro Tag

 
Bei der Nutzung von Bankomatkarten in der Weihnachtszeit war Freitag, der 22. Dezember 2017 mit 3,5 Mio. Transaktionen der stärkste Tag im Jahr 2017. Auch der Umsatz mit Bankomatkarten war an diesem Tag mit 232 Mio. Euro höher als am Spitzentag im Weihnachtsgeschäft des Vorjahres. Im Jahr 2017 wurden insgesamt rund 714 Millionen Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von knapp 42 Milliarden Euro mit österreichischen Bankomatkarten im In- und Ausland durchgeführt. Das ist ein Plus von 10,7 % im Vergleich zu 2016 und entspricht durchschnittlich zwei Millionen Transaktionen pro Tag.
 
 

Schnelle Überweisung per App

 
ZOIN, so heißt das neue Angebot, das die PSA im Auftrag der österreichischen Banken 2017 entwickelt hat und seit dem  2. Halbjahr 2017 von den Banken ausgerollt wird . Rasch und einfach wird damit ein Geldbetrag an einen ausgewählten Kontakt im Handy gesendet. Auch Beträge anfordern ist mit der neuen Funktion in den Banken Apps ganz leicht. Das Geld wird sofort, also in Echtzeit, über die Telefonnummer dem Konto des Empfängers zugeordnet, sobald beide Seiten ZOIN aktiviert haben. Voraussetzung ist eine einmalige Online-Registrierung bei der eigenen Bank. Danach kann umgehend Geld zwischen Privatpersonen transferiert werden, zum Beispiel zum Bezahlen eines gemeinsamen Geburtstagsgeschenks, zum Einsammeln von Mitgliedsbeiträgen oder zum Teilen der Rechnung nach einem gemeinsamen Abendessen. ZOIN funktioniert auf iPhones ebenso wie auf Android-Smartphones.
 
 

Ausblick

 
Vor allem neue Technologien wie kontaktloses und mobiles Bezahlen sorgen für steigende Beliebtheit der Bankomatkarten und sollen das Bezahlen mit Karte weiter vorantreiben. Darum rechnet die PSA auch für das Jahr 2018 mit einem weiteren Plus bei Transaktionen und Umsätzen mit Bankomatkarten. Ziel des Unternehmens sei es auch künftig, als Kompetenzzentrum der österreichischen Banken für bargeldlosen Zahlungsverkehr ihre Kunden, die Banken, bei allen Markterfordernissen zu unterstützen.
 
 

Posten Sie Ihre Meinung