Fischstäbchen-Model

Ist das der neue Käpt’n Iglo?

"Heißer" Seemann geht für Fischstäbchen an Bord.

Kann uns ein Italiener von Fischstäbchen überzeugen? Seit mehr als 40 Jahren geht er auf große Fahrt, jetzt könnte der berühmte Seebär wieder einmal ein Face-Lift bekommen. Im britischen TV ist der italienische Schauspieler Riccardo Acerbi schon die neue Werbeikone – dort wirbt der fesche Kapitän jetzt für Birds Eye, das Schwesterunternehmen von Iglo.

Gut möglich, dass der heiße Italo-Seemann bald auch bei uns im Fernsehen ist. Seit 2016 spielt der Brite Mark Fletcher auch bei uns den Käpt’n  - jetzt „wollte man ihn etwas moderner werden lassen“, schreibt der britische „Mirror“.

1966 erfunden

Im Jahr 1966 wurde Käpt'n Iglo erfunden, damals von einer deutschen Werbeagentur, damals hieß er noch Captain Birds Eye. Aber so richtig geboren wurde er erst 20 Jahre später-1985, und wurde Teil der österreichischen Iglo-Werbekampagnen. Zu Beginn war der Käpt´n Iglo als Zeichentrickfigur in Comics-Spots zu sehen, erst später wurde er auch zu einem realen Schauspieler.

Posten Sie Ihre Meinung