120-Mio.-Euro-Projekt

Grünes Licht für 5.000 Gratis-WLAN-Hotspots

EU-Parlament hat die Einrichtung öffentlicher Zugangspunkte beschlossen.

Das EU-Parlament hat am Dienstag den im Mai 2017 präsentierten Plan zur Einrichtung von 5.000 öffentlichen Gratis- WLAN -Zugangspunkten beschlossen. Die Abgeordneten in Straßburg stimmten mehrheitlich für eine entsprechende Initiative der EU-Kommission.

120 Millionen Euro

Insgesamt stehen für die Initiative 120 Millionen Euro zur Verfügung, sagte der sozialdemokratische Fraktionsvize Josef Weidenholzer. Ziel sei eine Anschubfinanzierung. Der ÖVP-Europaabgeordnete Paul Rübig sagte, das Projekt biete insbesondere einen Anreiz für ländliche Gebiete und kleinere Orte.

Regeln für die Zuteilung

Die EU-Mittel sollen in der Reihenfolge des Eingangs der Anträge zugeteilt werden. Dabei soll die Zuteilung auch in einer geografisch ausgewogenen Art und Weise erfolgen.

>>>Nachlesen: Gratis-WLAN für Tausende Orte

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .