NGO mit Sitz in Wien

Max Schrems startet Datenschutz-Organisation

„noyb“ wird ein Europäisches Zentrum für Digitale Rechte.

Zuletzt musste Max Schrems im Kampf gegen Facebook zwar einen Rückschlag einstecken , doch seiner Umtriebigkeit in Sachen Datenschutz tut das keinen Abbruch. Am Freitag wurde bekannt, dass der heimische Jurist und Datenschützer am kommenden Dienstag (28. November) im Rahmen einer Pressekonferenz (PK) in Wien eine eigene Datenschutz-Organisation vorstellen wird.

>>>Nachlesen: Facebook-Sammelklage wohl nicht zulässig

„noyb“

Zeitgleich erfolgt auch der Startschuss für das neu gegründete Europäische Zentrum für Digitale Rechte (noyb) mit Sitz in Wien. Ziel von noyb sei die Durchsetzung digitaler Rechte von europäischen Verbrauchern vor allem gegenüber Unternehmen, heißt es in der Ankündigung. Die konkreten Aktivitäten, Erwartungen, Partner und Hintergründe zu dem neuen Europäischen Zentrum für Digitale Rechte werden bei der PK vorgestellt. Auf der Homepage (Link unten) ist vorab nur das noyb-Logo zu sehen.

Bei der PK werden folgende Personen am Podium sitzen

  • Max Schrems (Vorstandsvorsitzender noyb)
  • Christof Tschohl (Vorstand noyb und Vorstand von "epicenter.works")
  • Petra Leupold (Vorstand noyb und Leiterin der VKI Rechtsakademie)
  • Renate Brauner (Stadträtin für Finanzen, Wirtschaft und Internationales)

 

Externer Link

http://noyb.eu/

Posten Sie Ihre Meinung