Meistgenutzter Dienst

Facebook Messenger entthront WhatsApp

Die Krone des beliebtesten Dienstes bleibt dennoch im selben Konzern.

Facebook hat allen Grund zu feiern. Denn der hauseigene Messenger hat nun eine neue Rekordmarke bei den Nutzerzahlen erreicht. Wie der zuständige Facebook-Manager David Marcus in einem Posting mitteilte, wird der Dienst nun von 1,2 Milliarden Menschen verwendet:

Schnelleres Wachstum

Damit holt der Facebook-Messenger sogar WhatsApp ein. Der ebenfalls zu Facebook gehörende Dienst hat auch rund 1,2 Milliarden Nutzer. Zuletzt legte er aber deutlich weniger stark zu als der hauseigene Konkurrent. Der Facebook-Messenger konnte in den vergangenen beiden Quartalen 300 Millionen Nutzer gewinnen. WhatsApp benötigte für diesen Nutzerzuwachs drei Monate länger.

>>>Nachlesen: Das ist der coolste WhatsApp-Trick aller Zeiten

Totale Kontrolle

Mark Zuckerberg kann der Konkurrenzkampf nur recht sein. Schließlich kontrolliert sein Imperium die zwei mit Abstand meistgenutzten Messenger-Dienste der Welt. Und wenn beide weiter zulegen, kann sich der Facebook-Chef ins Fäustchen lachen.

>>>Nachlesen: Facebook Messenger mit Snapchat-Funktion

Posten Sie Ihre Meinung