Neues Einstiegsgerät

Apple greift mit billigem MacBook Air an

Das neue 13 Zoll Notebook soll schon in Kürze in den Handel kommen.

Unlängst wurde bekannt, dass  Apple  an einem  neuen Notebook mit 13 Zoll Display  arbeiten soll. Nun gibt es Neuigkeiten zu dem Gerät, die bei Fans des US-Konzerns gut ankommen dürften. Für Apple-Verhältnisse soll der Rechner nämlich ziemlich günstig werden.

Günstigstes Apple-Notebook

Die neuen Informationen stammen von Apple-Insider und KGI Scurtities Analyst Ming-Chi Kuo. Dieser hat gegenüber 9to5Mac geäußert, dass es sich bei dem Gerät um ein neues 13 Zoll MacBook Air handeln soll. Der Einstiegspreis soll dabei deutlich unter 1.000 US-Dollar liegen. Damit wäre der Newcomer das günstigste Notebook, das Apple im Angebot hat.

Starttermin

Laut Kuo soll das neue MacBook Air bereits im zweiten Quartal 2018 in den Handel kommen. Zuletzt wurde vermutet, dass das Notebook nicht mehr MacBook Air heißen soll. Doch der Analyst geht davon aus, dass Apple doch an dem bewährten Namen festhält. Über die Ausstattung ist noch nichts durchgesickert.

>>>Nachlesen:  Apple will das MacBook Air einstampfen

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .