Wird das die nächste Cashcow?

Apple plant eigene Krankenhäuser

Stellenausschreibung gibt Hinweise auf den nächsten Coup des US-Konzerns.

Dass  Apple  im Gesundheitsbereich ein riesiges Potenzial sieht, ist spätestens seit der Einführung der  Apple Watch  und dem dazugehörigen „HealthKit“, der auch auf allen iPhones vorinstalliert ist, kein Geheimnis mehr. Beim kommenden  Update auf iOS 11.3  wird der HealthKit noch einmal deutlich erweitert. Gesundheitsdaten könnten in nächster Zukunft noch wertvoller werden, als sie ohnehin bereits sind. Das iPhone ist zwar nach wie vor  die große Cashcow , doch der Smartphone-Markt kühlt mittlerweile ab. Künftig braucht Apple also weitere Geldbringer im Sortiment. Wie ernst der US-Konzern sein Engagement in diesem Bereich nimmt, zeigt ein aktueller Medienbericht.

Eigene Krankenhäuser

Laut CNBC will Apple bereits im Frühjahr damit beginnen, zwei eigene Krankenhäuser zu bauen. Eines soll direkt beim neuen Firmen-Campus ( Apple Park ) in Cupertino entstehen, das zweite in der Nähe von Cupertino. Apple hat für die Umsetzung eigens eine eigene Tochterfirma Namens AC Wellness Network gegründet. Darüber hinaus weisen auch Stellenausschreibungen auf den Bau der eigenen Kliniken hin.

>>>Nachlesen:  Apple plant Riesen-iPhone-X mit 6,5 Zoll

Kostenersparnis

Auf der Webseite acwellness.com heißt es, dass die neue Tochterfirma ein unabhängiges medizinisches Angebot sei, das eine effektive Gesundheitsversorgung für Apple-Angestellte bieten soll. Aktuell verfügt rund die Hälfte der US-Bürger über eine Versicherung ihrer Arbeitgeber. Mit den eigenen Krankenhäusern könnte Apple die Gesundheitsausgaben deutlich reduzieren.

Einnahmequelle

Doch hinter dem Projekt dürfte noch viel mehr stecken. Apple könnte die eigenen Kliniken nämlich auch für Tests von neuen Produkten nutzen. Darüber hinaus könnte die Generierung von Gesundheitsdaten über die Mitarbeiter perfektioniert werden. Diese Erkenntnisse könnte der US-Konzern dann anderen Anbietern aus dem Gesundheitsbereich teuer verkaufen. Passend dazu gab es bereits mehrmals Berichte, laut denen kommenden Apple Watches neben einem genauen EKG auch den Blutzuckerspiegel messen können sollen. Weiters arbeitet Apple bereits länger mit der Universität Stanford zusammen. Hier besteht das Forschungsziel darin, Herzerkrankungen in einem frühzeitigem Stadium zu erkennen. Das klingt alles stark nach einer nächsten Cashcow.

>>>Nachlesen:  So cool ist Apples neue Hauptzentrale

© @mustakd

Apple Park / Campus 2

© @mustakd

Apple Park / Campus 2

© @mustakd

Apple Park / Campus 2

© @mustakd

Apple Park / Campus 2

© @mustakd

Apple Park / Campus 2

© @mustakd

Apple Park / Campus 2

© @mustakd

Apple Park / Campus 2

>>>Nachlesen:  Jetzt hat Wien einen Apple Store

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Apple Kärntner Straße lautet der offizielle Name für den ersten Apple Store in Österreich.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Das Design ist im bewährten Apple Stil gehalten.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Der zweistöckige Store verfügt über einen Eckeingang und freiliegende Säulen mit großen Fensteröffnungen.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Die speziell ausgebildeten Mitarbeiter sprechen zusammen 44 Sprachen.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Insgesamt hat der Wiener Apple Store...

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

...150 Mitarbeiter. So will sich der US-Konzern von den offiziellen Resellern abgrenzen.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Ausgezeichneter Service hat dabei oberste Priorität.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Neben allen Apple-Geräten (iPhones, iPads,...

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

...Macs, Apple Watch und Apple TV) gibt es...

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

...auch eine ganze Reihe an Originalzubehör und Drittanbieter-Produkten...

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

...wie Drohnen oder Spielzeuge, die mit Apple-Geräten gesteuert werden.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Alles ist stylisch und clean in...

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

... eigene Bereiche aufgeteilt.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

In den oberen Stock geht es über eine Stiege oder per Lift.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Im oberen Stockwerk gibt es sogar eine bepflanzte Wand, die das ansonsten...

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

...sehr technoide Design etwas auflockert.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Besucher können jeden Tag an kostenlosen Today at Apple-Sessions teilnehmen. Das...

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

...Forum befindet sich im unteren Stockwerk und bietet Sitzgelegenheiten sowie eine riesige Leinwand.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Die Programme sind für ein breites Publikum und unterschiedlichste Ansprüche konzipiert und beinhalten auch Workshops

© Phillip Melchers

Apple Store Wien

Ab 24. Februar (9:30 Uhr) stehen die Mitarbeiter den Kunden zur Verfügung.

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

© oe24.at/digital

Apple Store Wien

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .