User zahlen nichts!

Help mobile bringt ersten Gratis-Tarif

Neuer 5-GB-Tarif „Help GIS befreit“ ist sogar roamingfähig.

Beim erst vor wenigen Wochen gestarteten Mobilfunkanbieter Help mobile gibt es schon wieder etwas Neues. Das Non-Profit-Unternehmen, welches pro aktiver SIM Karte 1 Euro, sowie den gesamten Unternehmensgewinn an den Wohltätigkeitsverein für Familien in Österreich „Help me“ spendet, hat am Montag mit dem „Help GIS befreit“ einen neuen Tarif vorgestellt.  

GIS-Zahler bekommen Tarif gratis

Der neue und roamingfähige Tarif bietet 5 Gigabyte, 1.000 Minuten und 500 SMS. Wer über einen positiven GIS-Bescheid verfügt, bezieht Help GIS befreit gratis, sprich, um 0 Euro pro Monat. Regulär, also ohne Gebührenbefreiung, wird das Paket um 12 Euro pro Monat angeboten.

>>>Nachlesen: HELP mobile startet totalen Kampftarif

Bisherige Tarife günstiger

Zeitgleich zur Einführung des neuen Tarifs wurden auch die Preise der ebenfalls roamingfähigen Tarife Help 10 und Help 20, um jeweils 1 Euro, gesenkt. So stehen nun wahlweise 10 GB, 1.000 Minuten und 500 SMS für 13,90 Euro (statt bisher 14,90 Euro) oder 20 GB, 1.000 Minuten und 500 SMS für nur mehr 18,90 Euro (statt 19,90 Euro) zur Verfügung.

© Help mobile Andrea Pichler

Mit Start zufrieden

Eine positive Bilanz der letzten Monate zieht Geschäftsführerin und Vereinsobfrau Andrea Pichler: "Natürlich ist es knapp eineinhalb Monate nach dem Start noch etwas verfrüht, um ein aussagekräftiges Resümee zu ziehen, bislang sind wir aber sehr zufrieden mit der Entwicklung unseres Mobilfunkangebotes", so Pichler. Bereits 996 Euro wurden seit dem Start am 28. August bis an den Wohltätigkeitsverein gespendet. Mit neuen Tarifen von Help mobile soll es bald noch mehr werden.

>>>Nachlesen: Heimischer Mobilfunker spendet ganzen Gewinn

Posten Sie Ihre Meinung