Neues Flaggschiff

Huawei greift mit dem P10 an

Leak zeigt alle Infos und das Design des neuen Top-Smartphones.

Spätestens mit dem Start des P9 hat sich Huawei auch in Europa bei den Top-Smartphones etabliert. Mittlerweile hat der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt mit dem Mate 9 ein noch besseres Gerät im Programm. Doch dieses dürfte wiederum auf dem Mobile World Congress 2017 (ab 27. Februar) seinen Thronfolger finden. Denn auf der weltgrößten Handymesse stellen die Chinesen den P9-Nachfolger P10 vor. Das wurde via Twitter nun offiziell bestätigt:

In der Ankündigung werden (bis auf die obligate Dual-Hauptkamera) natürlich noch keine Details zum neuen Flaggschiff der Marke gemacht. Doch dank zahlreicher Leaks sind das finale Design und die technische Ausstattung ohnehin schon weitestgehend bekannt.

Ausstattung

Demnach wird das P10 auf die weiterentwickelte Dual-Kamera des Mate 9 setzen. Dem 5,2 Zoll großen Display wird eine QHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Px) nachgesagt. Als Antrieb wird der schnelle Achtkern-Prozessor Kirin 960 zum Einsatz kommen. Weiters sollen sich die Kunden für eine von zwei Varianten entscheiden können: Zum einen für das P10 mit 4 GB RAM und 32 GB internen Speicher, zum anderen für das Top-Modell mit 6 GB RAM und 128 GB. Die Einstiegsvariante soll ab 470 Euro erhältlich sein, was einmal mehr ein echter Kampfpreis wäre. Damit unterbietet Huawei die kommenden Konkurrenten wie iPhone 8 , Samsung Galaxy S8 , oder LG G6 vermutlich wieder deutlich  - auch mit der 6GB RAM Top-Version.

Design

Optisch ist das P10 sofort als Huawei-Gerät zu erkennen. Das edle Metallgehäuse fällt jedoch etwas rundlicher aus als beim P9. Das Foto, das einmal mehr vom "Top-Leaker" Evan Blass (@evleaks) veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Chinesen auf eine sehr farbenfrohe Palette setzen werden:

Posten Sie Ihre Meinung

Werbung