Erfolgreiches Smartphone-Comeback

Nokia überholte HTC, Sony und Google

Finnische Kultmarke trumpft mit beeindruckenden Verkaufszahlen auf.

Wer hätte das gedacht?  Nokia  hat nach der Übernahme durch HMD Global am Smartphone-Markt äußerst schnell fußgefasst. Die aktuellen Android-Geräte der Finnen kommen hervorragend an. Laut dem Analysten Neil Shah konnte Nokia im vierten Quartal 2017 bei den Gesamtabsatzzahlen sogar Branchengrößen wie HTC, Sony und Google hinter sich lassen.

Ergebnis auch ohne Featurephones ordentlich

Beim Gesamtabsatz sind aber auch die günstigen  Feature-Phones  mit eingerechnet. Bei denen ist Nokia sogar Weltmarktführer. Smartphones werden jedoch eigens ausgewiesen. Aber auch hier können sich die Nokia-Zahlen sehen lassen. Im Mittleren Osten und in Vietnam (relativ große Märkte) liegen die Finnen sogar bei den Smartphone-Verkäufen auf Platz 1.

>>>Nachlesen:  Nokia 6 ab sofort in Österreich

>>>Nachlesen:  Nokia 8 sagt iPhone den Kampf an

>>>Nachlesen:  Neues Nokia 3310 ab sofort in Österreich

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.