Inklusive "Infinity"-Display

Samsung greift mit Galaxy A8 (2018) an

Smartphone ist preislich unterhalb des Galaxy S8 angesiedelt.

Samsung hat jetzt die neue Generation des Top-Modells seiner Galaxy-A-Reihe präsentiert. Konkret handelt es sich dabei um das Galaxy A8 (2018), das preislich unterhalb des Galaxy S8/S8+ angesiedelt ist. Technisch trumpft das Smartphone ziemlich auf. Neben dem edlen Design mit schlankem Gehäuse zählen vor allem das Display und die Kameras zu den Highlights. Darüber hinaus ist es dank IP68-Zertifizierung auch gegen Wasser und Staub geschützt.

Ausstattung

Das 5,6 Zoll große FHD+ Super AMOLED Display im 18,5:9-Format bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.220 Pixel und nimmt dank dem „Infinity“-Design nahezu die komplette Frontseite ein. Als Antrieb kommt ein Achtkern-Prozessor (2.2GHz Dual + 1.6GHz Hexa) zum Einsatz, dem 4 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher bietet 32 oder 64 GB und kann per microSD-Karten-Slot um bis zu 256 GB erweitert werden. Über den USB-C-Anschluss kann der 3.000mAh-Akku auch per Schnellladefunktion aufgeladen werden. Der Fingerabdrucksensor sitzt hinten unterhalb der Kamera - das soll auch beim kommenden Galaxy S9 so sein. Features wie LTE (Cat. 11), WLAN ac, Bluetooth 5.0, NFC und A-GPS runden die Ausstattung ab. Als Betriebssystem ist zunächst Android 7.1.1 vorinstalliert. Hier dürfte aber bald ein Update auf Android 8 „Oreo“ kommen.

© Samsung Vorne gibt es zwei separate Kameras.

Kameras

Besonders stolz ist Samsung auf die Kameraausstattung. Hier dreht der Hersteller den Spieß um. Beim Galaxy A8 (2018) gibt es nämlich eine Dual-Frontkamera, die aus zwei separaten Kameras (16MP  und 8MP) besteht. Der Nutzer kann ganz einfach zwischen den beiden wechseln. So soll jedes Selfie gelingen – von Nahaufnahmen mit verschwommenem bis hin zu Porträts mit einem scharfen Hintergrund. Mit dem Advanced Live Fokus lässt sich für eine höhere Bildqualität der Bokeh-Effekt vor und nach der Aufnahme anpassen. Mittels Selfie-Sticker oder Food Mode können die Fotos bearbeitet werden. Für die 16 MP Kamera auf der Rückseite verspricht Samsung ebenfalls hervorragende Ergebnisse. Für wackelfreie Videos soll die Video Digital Image Stabilisation (VDIS)-Technologie sorgen. Die Hyperlapse-Funktion ermöglicht wiederum Zeitrafferfilme mit längeren Aufzeichnungen.

Verfügbarkeit und Preis

Das Galaxy A8 (2018) ist in Österreich ab 22. Jänner 2018 für 499 Euro (UVP) in den Farben Schwarz, Orchid Grey und Gold erhältlich. Die ebenfalls präsentierte A8+ Variante (6 Zoll) kommt hierzulande nicht auf den Markt.

Zentrale Merkmale Galaxy A8/A8+ (2018)
© Samsung

>>>Nachlesen: Mega-Leak: Video zeigt das Galaxy S9/S9+

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.