Und Pressefoto aufgetaucht

Videos zeigen Galaxy S8 (Plus) in Aktion

Weiterer Leak lüftet auch noch die letzten Geheimnisse des Samsung-Flaggschiffs.

Am Mobile World Congress in Barcelona zeigt Samsung in diesem Jahr „nur“ drei neue Tablets bzw. Convertibles . Das neue Smartphone-Flaggschiff wird erst am 29. März präsentiert. In den letzten Wochen gab es bereits zahlreiche Leaks vom neuen Galaxy S8 und S8 Plus/S8+ . Doch nun wird das Ganze noch einmal überboten. Im Internet sind nämlich zwei Videos aufgetaucht, die die neuen Top-Smartphones bereits in Aktion zeigen. Darüber hinaus ist nun auch das erste offizielle Pressefoto ins Netz gerutscht.

Videos

Eines der Videos wurde auf Slashleaks veröffentlicht. Hier stecken das S8 und das S8 Plus zwar in einer Hülle, dennoch sind Details wie die Edge-Displays, der fehlende Home-Button oder diverse Anschlüsse gut erkennbar:

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Im zweiten Video, das von Sammobile entdeckt wurde, ist wiederum die virtuelle Tastatur zu sehen. Da das Display jetzt fast bis zum unteren Rand reicht, fällt sie selbst im Hochformat sehr groß aus, was eine schnelle Eingabe natürlich erleichtert:

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Spezifikationen

Neben den beiden Videos gibt es noch einen weiteren Leak. Dieser stammt einmal mehr von Evan Blass (@evleaks) und bestätigt einmal mehr die absolute Top-Ausstattung. Die Spezifikationen beziehen sich dabei auf das Galaxy S8+. Zu den Highlights zählen das 6,2 Zoll große Super AMOLED-Display mit QHD-Auflösung, die IP68-Zertifizierung (wasserfest & staubgestützt), die 12 MP Hauptkamera, der per microSD-Karte erweiterbare Speicher, kabelloses Laden und der Iris-Scanner:

© Evan Blass (@evleaks)

Offizielles Pressefoto

Darüber hinaus hat Blass auf seinem Twitter-Account auch ein offizielles Pressefoto vom Galaxy S8 veröffentlicht. Auf diesem ist das Gerät in voller Pracht zu sehen. Auch das Präsentationsdatum (29. März) erscheint auf dem riesigen Display. Der fehlende Home-Button wirkt auf den ersten Blick etwas ungewohnt.

© Samsung via Evan Blass (@evleaks)

Posten Sie Ihre Meinung