Für Smartphone-User

eety bringt Kampftarif mit 20 GB LTE

Laut dem Mobilfunker handle es sich dabei um das billigste Angebot des Landes.

Der Billig-Mobilfunker eety läutet im harten Preiskampf der heimischen Anbieter die nächste Runde ein. Seit 6. April 2017 bietet das Unternehmen laut eigenen Angaben den günstigsten Wertkartentarif Österreichs mit 20 GB LTE an.

Tarif-Details

Um 13,90 Euro pro Monat inkludiert der neue Tarif "eety WOW" 1.000 Minuten, 1.000 SMS und 20 GB LTE Datenvolumen österreichweit (max. 50 Mbit/s). Mit Aktivierung der SIM-Karte ist automatisch der Tarif eety Basis aktiv. Wenn das Guthaben mindestens 13,90 Euro beträgt, können Neukunden bis 24. April 2017 den neuen WOW-Tarif aktivieren. Wie bei den Konkurrenten ist ein Tarif-Paket jeweils 30 Tage gültig. Bei ausreichendem Guthaben wird automatisch verlängert. Kunden, die sich nicht ständig Ladebons kaufen wollen, haben die Möglichkeit, ihr Guthaben automatisch aufzuladen. Dafür muss man im Kontomanager einen fixen Aufladebetrag wählen und ein Mindestguthaben festlegen.

Nur in Österreich

Aktivierungsgebühr, Servicepauschale oder Bindung gibt es bei eety nicht. Da bei dem Tarif jedoch explizit von einer österreichweiten Nutzung des Datenvolumens die Rede ist, profitieren die Kunden ab Juni nicht von der Abschaffung der Roaminggebühren im EU-Ausland. Beim Konkurrenten HoT fallen nach der Abschaffung hingegen keine Roaminggebühren an .

Posten Sie Ihre Meinung

Werbung