Zurück am Smartphone-Thron

iPhone ist wieder Weltmarktführer

Apple verkaufte im vergangenen Quartal mehr Smartphones als Samsung.

Apple  ist nach Berechnungen von Marktforschern dank seiner aktuellen iPhone-Palette ( iPhone X8/8Plus , 7/7Plus und SE) im vergangenen Weihnachtsgeschäft erneut an die Spitze im Smartphone-Markt vorgestoßen. Der US-Konzern sei knapp am  Dauer-Marktführer Samsung  vorbeigezogen, erklärte die Marktforschungsfirma Strategy Analytics in in einer Aussendung.

Vorsprung von knapp 3 Mio. Geräten

Apple verkaufte im vergangenen Quartal 77,3 Millionen iPhones, während Samsung nach Schätzungen von Strategy Analytics auf 74,4 Millionen verkaufte Smartphones kam. Der südkoreanische Konzern veröffentlicht selbst keine Absatzzahlen mehr. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Apple im Weihnachtsquartal Samsung überholt - im restlichen Jahresverlauf die Krone aber wieder abgeben muss. Die Koreaner bringen nämlich im Frühjahr immer ihre neuen Flaggschiffe auf den Markt - heuer das  Galaxy S9 und S9+

>>>Nachlesen:  Offizielles Foto zeigt Galaxy S9 und S9+

Gesamtmarkt verzeichnete großes Minus

Der Smartphone-Markt insgesamt schrumpfte im vergangenen Quartal Strategy Analytics zufolge um neun Prozent auf 400 Millionen verkaufte Geräte. Das wäre der bisher höchste Rückgang in dem Geschäft, in dem es sonst meist schnell aufwärts ging.

Auslöser für den Rückschlag sei der riesige chinesische Markt gewesen, in dem die Verkäufe um 16 Prozent geschrumpft seien. Der Grund dafür sei gewesen, dass Verbraucher länger damit warteten, ihre aktuellen Smartphones zu ersetzen. China ist der größte Smartphone-Markt. Im gesamten Jahr 2017 sei der weltweite Smartphone-Absatz um ein Prozent auf 1,5 Milliarden Geräte gestiegen, errechnete Strategy Analytics.

>>>Nachlesen:  iPhone X ist für Apple eine Cashcow

© oe24.at/digital

iPhone X im oe24-Test

Nach drei Jahren gibt es wieder ein iPhone mit einem völlig neuen Design. Das Display nimmt fast die gesamte Frontseite ein.

© oe24.at/digital

iPhone X im oe24-Test

Die Rückseite besteht aus Glas. Materialqualität und Verarbeitung sind über jeden Zweifel erhaben.

© oe24.at/digital

iPhone X im oe24-Test

Seit dem iPhone 7 gibt es bei Apple-Smartphones keinen Klinkenstecker mehr. Hier macht auch das iPhone X keine Ausnahme.

© oe24.at/digital

iPhone X im oe24-Test

Obwohl das 5,8 Zoll Display größer als jenes des iPhone 8 Plus ist, liegt das iPhone X hervorragend an der Hand. Kein Wunder, schließlich ist das Gerät kaum größer als das iPhone 8 mit 4,7 Zoll Display.

© oe24.at/digital

iPhone X im oe24-Test

Das Dual-Kamerasystem ist vertikal angeordnet. Beim iPhone 8 Plus verbaut es Apple horizontal.

© oe24.at/digital

iPhone X im oe24-Test

An der Darstellungsqualität des Displays gibt es rein gar nichts auszusetzen. Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farbanzeige sind perfekt. Die Kamera-Aussparung am oberen Rand wirkt jedoch etwas störend.

© oe24.at/digital

iPhone X im oe24-Test

Dank der Glasrückseite ist das iPhone X auch kabellos aufladbar. Für das benötigte Zubehör muss man aber extra bezahlen.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.