"T5" mit bis zu 2 TB

Samsung bringt neue portable SSD

Elektronikspezialist erweitert sein Portfolio an schnellen Festplatten.

Samsung kündigte am Mittwoch die Einführung der neuen portablen SSD „T5“ an. Die flotte Festplatte basiert auf der hauseigenen V-NAND (Vertical-NAND) Technologie und soll hohe Übertragungsraten mit verschlüsselter Datensicherheit in kompaktem Design (74 x 57,3 x 10,5 Millimeter; 51 Gramm) bieten.

Schnell und robust

Mit ihren Geschwindigkeitsraten von bis zu 540 MB/s – bis zu 4,9-mal schneller als externe HDD-Produkte – wurde die neue T5 laut Samsung speziell für Geschäftsleute, IT-Profis und Nutzer von großen Datenvolumen entwickelt. Da die PSSD keine beweglichen Teile beinhaltet und mit einem bruchsicheren Innenrahmen ausgestattet ist, soll sie auch einem Sturz aus bis zu zwei Metern standhalten. Das Aluminiumgehäuse ist in zwei verschiedenen Metallveredelungen erhältlich – Deep Black (Modelle mit 1 TB und 2 TB) und Ocean Blue (Modelle mit 250 GB und 500 GB).

© Samsung Die T5 ist in Schwarz oder Blau (Foto) erhältlich.

PCs, Macs und Smartphones

Die vorinstallierte Software für PCs und Macs, die auf der Hardware-Datenverschlüsselung AES, 256 Bit basiert, ermöglicht eine individuelle Konfiguration der Sicherheitseinstellungen und das unmittelbare Empfangen der neuesten Updates. Eine mobile App ist für Android-Smartphones und -Tablets verfügbar.

Preis

Die Samsung T5 ist in Österreich ab sofort ab 156 Euro (UVP für die 250-GB-Variante) erhältlich. Positiv: Im Lieferumfang sind zwei Verbindungskabel – USB Typ C auf C und USB Typ C auf A – inbegriffen.

>>>Nachlesen: Samsung bringt günstige SSD mit 500 GB

Posten Sie Ihre Meinung