FIFA-18-Prognose

Frankreich wird Fußball-Weltmeister

EA Sports lag mit seinen Vorhersagen schon mehrmals richtig.

Wenn es nach dem Spielepublisher EA Sports geht, kann die französische Fußballnationalmannschaft den Champagner schon einmal einkühlen. Laut einer aktuellen Turnier-Simulation (Link unten), die mit dem vor wenigen Tagen ausgerollten WM-Update für  FIFA 18  durchgespielt wurde, wird Frankreich bei der Fußball-WM 2018 in Russland Weltmeister.

Frankreich schlägt Deutschland im Finale

Im Finale treffen die Franzosen auf den amtierenden Weltmeister Deutschland. In der Simulation steht es nach 120 Minuten 1:1. Doch im Elfmeterschießen setzt sich die „Grand Nation“ durch. Torschützenkönige der WM 2018 werden laut EA Sports der französische Superstar Antoine Griezmann und der Spanier Isco. Beide kommen auf fünf Treffer.

>>>Nachlesen:  oe24.TV erhält FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018™-Zweitrechte vom ORF

Geht die Prognose auf?

Obwohl EA Sports mit seinen Prognosen schon mehrmals richtig lag, ist das Ergebnis der Turnier-Simulation natürlich nur (virtuelle) Theorie. Ob die Franzosen auch in der Realität als Weltmeister die Heimreise antreten können, wird sich in wenigen Wochen zeigen. Die Fußball-WM 2018 startet am 14. Juni. Von dieser wird auch oe24.TV acht Live-Spiele übertragen.

Externer Link

FIFA 18 Turnier-Simulation

>>>Nachlesen:  Highend-Fernseher für die Fußball WM

© Hersteller

Sony

Bei Sony markiert die AF8 Serie aktuell das Maß der Dinge. Das 65 Zoll Modell kostet 3.800 Euro, die 55 Zoll Version bieten die Japaner um 2.800 Euro an.

© Hersteller

LG

LG ist bei OLED-TVs der Weltmarktführer. Die aktuellsten Geräte-Serien hören auf die Bezeichnungen W8, G8, E8 sowie C8 und bieten Bildschirmdiagonalen von 55 bis 77 Zoll (195 cm). Das absolute Top-Modell OLED 77W8 schlägt mit satten 15.000 Euro zu Buche. Der 55 Zoll große 55B8 ist um 2.500 Euro zu haben. Der OLED 65W8 (65 Zoll) kostet 6.000 Euro.

© Hersteller

Philips

Philips bietet mit dem 65OLED973 (5.000 Euro) und dem 65OLED873 (3.500 Euro) gleich zwei ganz neue OLED-Fernseher mit 65 Zoll Diagonale an.

© Hersteller

Samsung

Samsungs aktuelles QLED-Flaggschiff heißt Q9FN und ist mit 75 Zoll (6.000 Euro), 65 Zoll (4.300 Euro) oder 55 Zoll (3.200 Euro) erhältlich.

© Hersteller

Panasonic

Bei Panasonic reichen die Diagonalen der aktuellen OLED-TVs von 55 bis 77 Zoll. Günstigstes Modell ist der TX-55FZW804 um 2.300 Euro. Für das 195 cm Flaggschiff TX-77EZW1004 werden hingegen 15.000 Euro fällig.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .