Mit Assistent "Bixby"

Auch Samsung bringt smarten Lautsprecher

Konkurrent für Amazon Echo, Google Home, Apple HomePod und Microsoft Invoke.

Amazon hat bereits mehrere Echo-Lautsprecher im Angebot, Google verkauft seinen smarten Helfer „ Home “ auch schon seit dem Vorjahr, Microsofts Invoke kommt im Herbst und Apple bringt seinen HomePod Ende des Jahres in den Handel. Und nun will offenbar auch Samsung in das boomende Segment der intelligenten Lautsprecher fürs Eigenheim einsteigen.

Bixby

Die Konkurrenten setzen bei ihren Geräten allesamt auf eigene digitale Assistenten (Amazon, Assistant, Cortana und Siri). Wie The Verge berichtet, schlägt Samsung den gleichen Weg ein. So soll auf dem smarten Lautsprecher (Codename „Vega“) der beim Galaxy S8/S8+ (Bild oben) erstmals eingeführte digitale Assistent Bixby zum Einsatz kommen. Wie berichtet, hält sich der Funktionsumfang der deutschsprachigen Version noch in engen Grenzen . Das soll sich dank Samsung-Fortschritten im Bereich der künstlichen Intelligenz jedoch rasch ändern.

Noch in der Entwicklungsphase

Wann der Lautsprecher auf den Markt kommen könnte, sei noch offen, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Konkrete Informationen zu Vega gibt es auch noch nicht. In dem Bericht heißt es lediglich, dass Samsung den smarten Lautsprecher gerade entwickelt. Welche Funktionen er bieten wird und auf welche technische Ausstattung er setzt, stehe noch gar nicht fest. Es wäre aber keine große Überraschung, wenn „Vega“ ähnliche Funktionen bietet wie die Modelle der Konkurrenz. Diese werden per Sprachbefehl bedient und können Fragen beantworten, ein Taxi rufen, den Wetterbericht vorlesen, Smart-Home-Geräte steuern oder Musik abspielen.

Posten Sie Ihre Meinung