So funktioniert´s

WhatsApp: Anpinn-Funktion ist da

Dieses Feature dürfte vielen Nutzern eine Erleichterung bringen.

Mitte März wurde bekannt, dass WhatsApp an einer Anpinn-Funktion für Chats arbeitet . Nun hat der beliebte Messenger-Dienst, der soeben mit Drotr einen neuen Konkurrenten bekommen hat, ein Update veröffentlicht, das dieses praktische Feature in die Finale Version integriert. WhatsApp-Nutzer können Chats also ab sofort anpinnen.

Anpinn-Funktion für Chats und Gruppen

User können ab sofort Konversationen oder Gruppen in der Chatliste ganz oben anpinnen. Damit werden wichtige Chats solange in der Liste ganz oben angezeigt, bis der Nutzer den „Pin“ entfernt. Sie sind somit schnell und einfach zu erreichen, ohne durch die gesamte Liste scrollen zu müssen. Das ist natürlich für alle User ein großer Vorteil, die täglich mit vielen unterschiedlichen Kontakten chatten, aber dennoch besonders wichtige Chatpartner (Freund oder Freundin, Schul- oder Arbeitskollegen, Familienmitglieder, etc.) haben, mit denen sie sich mehrmals am Tag austauschen.

WhatsApp Anpinn-Funktion

Chat-Liste öffnen und gewünsche Konversation etwas länger antippen. Dann auf das Stecknadel-Symbol in der Optionen-Leiste klicken.

WhatsApp Anpinn-Funktion

Und schon ist der Chat in der Liste ganz oben angeheftet. Das Ganze...

WhatsApp Anpinn-Funktion

...funktioniert auch mit mehreren Chats oder Gruppen.

WhatsApp Anpinn-Funktion

Will man den Chat nicht mehr angepinnt haben, muss man ihn wieder etwas länger antippen und dann auf das Symbol mit der durchgestrichenen Stecknadel klicken.

So funktioniert´s

Die neue Anpinn-Funktion ist sehr intuitiv gestaltet. Funktionieren tut das Ganze kinderleicht: Um eine Konversation oder Gruppe oben in der Chatleiste anzupinnen, reicht ein längerer Druck darauf. Dann öffnet sich die bekannte Leiste mit diversen Möglichkeiten. In dieser findet man nun auch eine Anpinn-Option (Stecknadel-Symbol). Wenn man auf dieses klickt, wandert der ausgewählte Chat in der Liste ganz nach oben. Will man den Chat nicht mehr angeheftet haben, muss man ihn wieder etwas länger antippen und dann auf das Symbol mit der durchgestrichenen Stecknadel klicken.

>>>Nachlesen: WhatsApp bekommt coole Chat-Funktionen

>>>Nachlesen: Vorsicht: Mega-Betrug mit WhatsApp

>>>Nachlesen: Neuer Messenger greift WhatsApp an

Posten Sie Ihre Meinung