Praktischer Trick

WhatsApp-Nachrichten an mehrere Kontakte senden

Messenger-Dienst bietet auch Möglichkeit außerhalb von Gruppenchats an.

Viele WhatsApp -Nutzer kennen das: Man möchte eine Nachricht an mehrere Empfänger senden, will aber keine Chatgruppe erstellen. Letzteres wird von manchen Kontakten nämlich nicht gern gesehen. Nicht jeder nimmt es positiv auf, wenn er ungefragt einer Gruppe hinzugefügt wird. Deshalb schreiben viele Nutzer eine Nachricht und schicken sie zunächst an einen Kontakt. Dann leiten sie diese so oft weiter, bis die Botschaft an alle gewünschten Empfänger verschickt wurde. Bei zwei bis drei Leuten ist das auch kein allzu großes Problem. Will man die Nachricht aber an zehn oder mehr Kontakte schicken, kann das ziemlich mühsam werden.

>>>Nachlesen: WhatsApp: Anpinn-Funktion ist da

Broadcast-Listen

Doch das muss nicht sein. Bei WhatsApp gibt es nämlich eine eigene Funktion, mit der sich eine Nachricht an bis zu 256 Kontakte versenden lässt, ohne dass man dafür eine Gruppe erstellen muss. Das Feature, das viele WhatsApp-Nutzer noch nicht kennen, heißt Broadcast-Liste. Android-User finden es im Überblicksmenü (Punkte-Reihe oben rechts) unter dem Punkt "Neuer Broadcast". Bei iOS versteckt sie sich im Chat-Reiter (links oben) und heißt "Broadcast-Listen".

© oe24.at/digital

WhatsApp Broadcast-Funktion

Android-User finden das Feature im Überblicksmenü (Punktreihe oben rechts) unter dem Punkt „Neuer Broadcast“.

© oe24.at/digital

WhatsApp Broadcast-Funktion

Wenn man die Funktion öffnet, erscheint eine Liste mit allen Kontakten. Nun kann man bis zu 256 Kontakte markieren.

© oe24.at/digital

WhatsApp Broadcast-Funktion

Die markierten Empfänger werden oben in einer eigenen Liste eingeblendet. Sobald das erledigt ist, muss man nur noch rechts unten auf das Bestätigungshäkchen drücken.

© oe24.at/digital

WhatsApp Broadcast-Funktion

Dann erscheint der neue Chat, in dem man die gewünschte Nachricht schreiben kann. Oben wird noch einmal angezeigt, an wie viele Personen sie geschickt wird.

So funktioniert's

Wenn man die Funktion öffnet, erscheint eine Liste mit allen Kontakten. Nun kann man bis zu 256 Kontakte markieren. Die markierten Empfänger werden oben in einer eigenen Liste eingeblendet. Sobald das erledigt ist, muss man nur noch rechts unten auf das Bestätigungshäkchen drücken. Dann erscheint der neue Chat, in dem man die gewünschte Nachricht schreiben kann. Oben wird noch einmal angezeigt, an wie viele Personen sie geschickt wird.

>>>Nachlesen: WhatsApp-Einstellungen unbedingt ändern

>>>Nachlesen: WhatsApp bekommt coole Chat-Funktionen

>>>Nachlesen: So erkennt man, ob man bei WhatsApp blockiert wird

>>>Nachlesen: WhatsApp-Nachrichten ohne blaue Häkchen lesen

Posten Sie Ihre Meinung