Mit völlig neuem PiP-Feature

WhatsApp: Neues Top-Update ist da

Für das iPhone ab sofort verfügbar, Android folgt etwas später.

Während  WhatsApp  derzeit an einigen neuen Funktionen ( Filter für Spam/KettenbriefeSchüttel - und  Blockierfunktion ) arbeitet, die noch heuer starten sollen, hat der Messenger-Dienst nun ein neues Update veröffentlicht, das ab sofort ein völlig neues Feature bietet. Für iPhones wird die neue Version (2.18.11) bereits ausgerollt. iOS-User sollten sie also innerhalb der nächsten Tage bekommen. Android-Nutzer müssen noch etwas länger warten, aber für sie soll die neue Funktion auch in den kommenden Wochen freigeschaltet werden.

>>>Nachlesen:  WhatsApp dreht nervigstes Problem ab

Picture in Picture

Die neue Funktion hängt mit YouTube-Links zusammen, die über WhatsApp gerne verschickt werden. Wenn man künftig eine Nachricht mit einem YouTube-Link bekommt, wird das Video zunächst klein - als Picture in Picture (PiP) – geöffnet. Es läuft auch direkt im PiP-Modus. Das hat den Vorteil, dass man WhatsApp so weiterhin völlig normal nutzen kann. Nutzer können also chatten, den Chat wechseln oder Anrufe tätigen. Das Video läuft nebenher im PiP-Modus. Nur wenn man es anklickt, wechselt es in die Vollbild-Ansicht.

© WABetaInfo Während das Video im PiP-Modus läuft, kann man WhatsApp ganz normal nutzen.

Weitere Verbesserungen

Laut WABetaInfo enthält das Update auch noch weitere Optimierungen wie Fehlerbehebungen. Von diesen bekommen die Nutzer aber nicht direkt etwas mit. 

>>>Nachlesen:  WhatsApp Business offiziell gestartet

>>>Nachlesen:  WhatsApp bringt neue Blockier-Funktion

>>>Nachlesen:  WhatsApp bringt 'Schüttel-Funktion'

>>>Nachlesen:  Niemals die WhatsApp-Kamera verwenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .