H1Z1 Pro League

45.000€ Gehalt für Pro-Gamer

Daybreak Games kündigt eigene Liga für H1Z1: King oft he Kill an.

© Daybreak Games
Battle-Royale-Fans dürfen sich 2018 über einen ganzen Reigen an eSport-Turnieren freuen. Das gegenüber PUBG ein wenig ins Straucheln geratene H1Z1: King oft he Kill kündigt für Frühling und Herbst 2018 eine eigene Liga unter dem Namen „H1Z1 Pro League“ an.

© Daybreak Games
Zusammen mit dem eSport-Streaming-Partner Twin Galaxies werden 15 Teams mit je 5 Spielern in der Liga aufeinander losgelassen. Insgesamt 20 Wochen soll das Turnier laufen.

© Daybreak Games
Zugelassen sind jedoch nur Teams, deren Spieler im Jahr umgerechnet 45.000€ Jahresgehalt dafür erhalten. Bei einem Preisgeld von rund 250.000€ beim letzten H1Z1 Turnier – werden wohl nur die großen professionellen eSport-Teams am Turnier teilnehmen wollen.



 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .