H1Z1 Pro League

45.000€ Gehalt für Pro-Gamer

Daybreak Games kündigt eigene Liga für H1Z1: King oft he Kill an.

© Daybreak Games
Battle-Royale-Fans dürfen sich 2018 über einen ganzen Reigen an eSport-Turnieren freuen. Das gegenüber PUBG ein wenig ins Straucheln geratene H1Z1: King oft he Kill kündigt für Frühling und Herbst 2018 eine eigene Liga unter dem Namen „H1Z1 Pro League“ an.

© Daybreak Games
Zusammen mit dem eSport-Streaming-Partner Twin Galaxies werden 15 Teams mit je 5 Spielern in der Liga aufeinander losgelassen. Insgesamt 20 Wochen soll das Turnier laufen.

© Daybreak Games
Zugelassen sind jedoch nur Teams, deren Spieler im Jahr umgerechnet 45.000€ Jahresgehalt dafür erhalten. Bei einem Preisgeld von rund 250.000€ beim letzten H1Z1 Turnier – werden wohl nur die großen professionellen eSport-Teams am Turnier teilnehmen wollen.



 

Posten Sie Ihre Meinung