Game History

Legenden des eSport: Daigo Umehara

Der weltbeste Street-Fighter-Spieler gilt in Japan als Superstar.

Der 1981 im japanischen Aomori geborene eSport-Star, Daigo Umehara (aka „The Beast“) wird nicht ohne Grund von Medien als „The God of 2D-Fighting-Games“ bezeichnet.
Denn keiner kann so schnell wie er komplexe Schlagkombinationen ausführen und hat so viele Siege in seiner Karriere erzielt, wie es Daigo gelang.

Tokio Street Fighter
Als legendär gilt Daigos Final-Partie aus dem Jahre 2004, wo er in der letzten Sekunde noch mal das Spiel drehte und mit einzigartigen Schlag- und Block-Kombis das Publikum anheizte.



Aufstieg einer Legende
Im Alter von 14 Jahren versuchte Daigo beim japanischen Gamest Cup mitzuspielen, scheiterte aber bereits an der Qualifikation. Aus dieser Erfahrung heraus trainierte Daigo die kommenden zwei Jahre sehr hart und spielte bei kleineren Turnieren in Spielhallen.
Mit 16 trat er abermals zum Gamest Cup an und gewann das Turnier mit überragendem Erfolg.

Daigo Umehara ist heute 36 Jahre alt und konnte in seiner eSport-Karriere bereits an die 150.000 Euro an Turniergewinngeldern einfahren.

Posten Sie Ihre Meinung