Musical-Verfilmung

'Ich war noch niemals in..'-Dreh beginnt

Philipp Stölzl dreht mit Makatsch, Bleibtreu, Thalbach und Co.

Drehbeginn für die Filmversion von "Ich war noch niemals in New York": Wie die Produktionsfirma am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte, werden für die von Regisseur Philipp Stölzl verantwortete Leinwandversion des Musicals mit Songs von Udo Jürgens unter anderem Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach, Michael Ostrowski und Uwe Ochsenknecht vor der Kamera stehen.

Musikfilm aufleben

"Ein in Deutschland total vergessenes Genre wie den Musikfilm wieder aufleben zu lassen, empfinde ich als wunderbares Wagnis und tolle Herausforderung", wird Stölzl zitiert, der vom Theater zunächst den Weg zum Musikvideo, dann zum Kino und schließlich zur Oper beschritten hat und nun "alles, was ich gelernt habe" verschmelzen lassen kann.

Inhalt

Die Story vereint die beliebtesten Songs von Udo Jürgens zu einer Geschichte dreier Paare auf einem Schiff. Das dazugehörige Bühnenstück, das 2007 in Hamburg uraufgeführt wurde und auch in Österreich erfolgreich lief, stammt aus der Feder des österreichischen Autors und Schauspielers Gabriel Barylli sowie des aktuellen Intendanten der Vereinigten Bühnen Wien (VBW), Christian Struppeck. Für das Filmdrehbuch zeichnen Alexander Dydyna sowie Stölzl selbst verantwortlich. Der Kinostart ist für Herbst 2019 geplant.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .