Modernisierter Lehrberuf

Zahntechnik

Mehr digitale Fähigkeiten für eine zeitgemäße Ausbildung.

Die Modernisierung des Lehrberufes Zahntechnik als IT-orientierter Beruf war nötig, um jungen Fachkräften weiterhin eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen. Die Fortschritte in der Zahnmedizin gehen rasant einher und rein handwerkliche Tätigkeiten geraten immer mehr in den Hintergrund. Bis sich das Berufsbild komplett gewandelt hat, dauert es aber noch. Im Lehrberufspaket 2018 wurde deshalb die vierjährige Lehre zum Zahntechniklehre zukunftsfit ausgestaltet.

Berufsbeschreibung

In diesem Beruf  dreht sich alles um die Herstellung von Zahnersatzprodukten wie Inlays, Vollgusskronen, Keramikkronen, Brücken, Prothesen und Regulierungsbehelfen. Zahntechniker/innen ändern, reparieren und reinigen Zahnersatzstücke und Kieferregulierungen, indem sie in Feinarbeit unterschiedliche Materialien kombinieren. Die Planung erfolgt durch digitale Programme und hochtechnisierte medizinische Geräte.  Eine Ausbildung in diesen Bereichen wird deshalb stärker forciert.

Lehre goes digital

Um Lehrlinge besser auf die digitale Zukunft vorzubereiten, werden mit dem Lehrberufspaket Digitalisierung 13 neue Lehrberufsbilder geschaffen. In der Übersicht finden Sie alle neuen und überarbeiteten Angebote im Bereich Lehrlingsausbildung.

Nähere Informationen: www.bmdw.gv.at

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .