Model-Show

GNTM: Darum ist Favoritin Giuliana raus

Das ist Heidis Top 10! Die Transgender-Kandidatin ist nicht dabei.

Zu verpeilt, manchmal unmotiviert, dann wieder sehr glamourös: Das ist  Giuliana , die transsexuelle Kandidatin bei "Germany's Next Topmodel". Ihre Performance in der Show war ein ständiges Auf und Ab. In letzter Zeit ging es aber leider eher runter für die 20-jährige Teilnehmerin.

Versagt

Als es in der letzten Show darum ging, einen kurzen Filmdreh statt eines Fotoshootings zu absolvieren, ging bei der Kandidatin gar nichts mehr. Sie konnte sich den englischen Text nicht merken, stammelte herum, fluchte: "Ich hab grad voll was an der Waffel!" Heidi ließ sie sogar ein zweites Mal probieren! Doch auch das half nicht. Die Model-Mama bezeichnete Giuliana als "Totalausfall". Und so trennten sich die Juroren schweren Herzens von ihr. Denn was sie auch in schwierigen Situationen immer auszeichnete: Fair Play, ein liebenswürdiger Charakter und meist gute Laune. Und natürlich ihre Schokoseiten, die Heidi noch hervorstrich: "Du kannst stolz auf dich sein, was du in den letzten Wochen geschafft hast. Von deinem Look, deinem Body, deinem Gesicht her... hab ich dich eigentlich im Finale gesehen!"

Das ist Heidis Top 10

Noch mit dabei und bald in der Modelvilla wohnend sind: (Team Michael) Carina, Anh, Brenda, Leticia und Romina. Sowie (Team Thomas): Céline, Lynn, Maja, Sabine, Serlina.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .