Verkehrschaos

Oliver Pocher: Anzeige wegen Rüpel-Aktion

Verhalten des Comedians sorgte in Köln für viel Wirbel.

Oliver Pocher  wollte am Samstag 10.6. ein Radrennen in Köln umfahren. Mit seinem Maserati wich er darum frech über Gleise aus, doch er blockierte mit der Aktion die Straßenbahn, wie bild.de berichtet.

Anzeige

Denn ein Radfahrer stellte sich dem Comedian in den Weg, wollte ihn nicht vorbei lassen. Es kam zur lautstarken Diskussion, die Straßenbahn wurde am Fahren gehindert. Jetzt wird es laut eines Sprechers der Polizei Strafanzeigen geben - für Pocher und den Radfahrer. "Es besteht der Verdacht einer Nötigung im Straßenverkehr." Allzu teuer würde so eine Anzeige nur mit Personen- oder Sachschaden kommen. Doch das ist hier nicht der Fall.

Posten Sie Ihre Meinung