#metoo-Aufreger in Deutschland

Sex-Vorwürfe gegen Star-Regisseur Wedel

Sex-Skandal um Dieter Wedel. Drei Opfer klagen an. Er widerspricht. Eine Hexenjagd?

Dem deutschen Star-Regisseur Dieter Wedel (75) werden massive sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Im aktuellen ZEITmagazin beschuldigen drei Frauen Wedel, sie sexuell belästigt zu haben. Die Schauspielerin Jany Tempel (48), die 1997 in der Wedel-Produktion König von St. Pauli mitspielte, behauptet sogar, dass Wedel sie gegen ihren Willen zum Sex gezwungen habe: „Er hat mich mit Wucht gepackt und gegen die Wand gepresst (...). Ich weiß nur noch, dass ich es so schmerzfrei wie möglich über mich ergehen lassen wollte.“

Flucht

Auch Patricia Thielemann (53,) bekannt aus Alarm für Cobra 11 berichtet von Übergriffen. So soll Wedel ihr 1991 bei einem Vorsprechen die Bluse aufgerissen haben. „Ich bin wie eine Furie aus dem Zimmer gerannt.“

„Hexenjagd“

Wedel weist die Vorwürfe in einer ­eidesstattlichen Erklärung als „unzutreffend und nicht gerechtfertigt“ zurück. Rückendeckung erhält er von Politiker Thomas Fehling. Der Bürgermeister von Bad Hersfeld spricht seinem Festspiel-Intendanten das „vollste Vertrauen“ aus: „Erinnert an eine Hexenjagd!“     

Posten Sie Ihre Meinung