'Ich bin ein Star...'

Dschungel: War das die letzte Staffel?

Nach dem fadesten Camp aller Zeiten soll es nun vorbei sein.

Die 12. Staffel der ekeligen Camp-Kult-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" ist beendet.  Jenny Frankhauser  darf sich ab nun Dschungelkönigin nennen. Die Bloggerin überzeugte mit Herz und Durchhaltevermögen die Zuseher.

Zu fad

Ist sie die letzte Monarchin  der Show ? Denn wie jetzt durch deutsche Medien geistert, soll die Sendung möglicherweise angesetzt werden. Diese Staffel war den Zusehern eindeutig zu fad. Kuschelkurs im Camp statt Zickenterror... Die Quoten der 12.Staffel: Laut Wikipedia war die höchste Zuseherzahl 6,7 Mio. (3.2., Finale) und die niedrigste bei 4,8 Millionen (30.1.). Dazu der Vergleich mit Staffel 11: höchste Zuseherzahl war 7,7 Mio. und niedrigste: 5,7. Das macht bei der höchsten Quote einen markanten Unterschied von einer Million Zuseher! Bei den vielen Werbedeals der Show geht es da um eine Menge Geld. 

Kritik

Die Kritik an der diesjährigen Ausgabe war auch in der Auswahl der Kandidaten zu verordnen. Viele Zuseher meinten, dass die Stars gar keine richtigen Promis seien, der ein oder andere "Knaller" fehle. Man wünsche sich fürs nächste Camp zumindest einige B-Promis. Jammereien, wie Danieles Gier nach Zigaretten nervten die Zuseher besonders. 

"Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .