Enthüllt

Dieser Hollywood-Star ist ein 9/11-Held und niemand wusste es

In seiner Jugend war er bei der Feuerwehr. Bei den Anschlägen kehrte er zurück.

Erst gestern jährten sich die verheerenden Anschläge vom 11. September 2001 in den USA zum 16. Mal. Wieder gedachten Tausende Menschen der Opfer und den stillen Helden von damals. Den zahlreichen Rettungskräften, Polizisten und Feuerwehrleuten, die ihr Leben riskierten, um Menschen aus den Trümmern zu ziehen. 343 Feuerwehrleute starben damals bei dem Einsatz.

Was bisher niemand wusste, ist, dass auch ein waschechter Hollywood-Star zu diesen stillen Helden gehört. Es handelt sich um „Reservoir Dogs“- und „Broadwalk Empire“-Star Steve Buscemi.

© FREDERIC J. BROWN / AFP

In seiner Jugend war er bereits bei der Feuerwehr tätig. Mit 18 machte er den nötigen Test und wurde Feuerwehrmann in Downtown Manhattan in New York. Dann startete er eine erfolgreiche Schauspielkarriere und spielte in zahlreichen Hollywood-Filmen mit.

Seine Wurzeln hat er dabei aber nie vergessen. Als am 11. September 2001 zwei Flugzeuge in die Twin Towers in New York rasten, zögerte Buscemi nicht. Er fuhr am nächsten Tag zu seiner Feuerwehreinheit und half mit. Tagelang schob er 12-Stunden-Schichten. Half bei den Aufräumarbeiten und suchte nach Überlebenden in den Trümmern des World Trade Centers. Er machte daraus nie eine große Geschichte. Nur seine Kollegen von der Einheit 55 wussten von seinem Einsatz und wollten auch die Welt daran teilhaben lassen.

2013 lüfteten sie das Geheimnis. Auf Facebook schrieb die „Brotherhood of Fire“ die Geschichte von Buscemi. „Es gibt nur wenige Fotos von dem Einsatz und keine Interviews. Er wollte das nicht. Er war nicht für die Publicity dort“, erklärten sie. An diese Worte konnten sich seine Fans auch heuer wieder erinnern und twitterten zahlreiche Fotos von seinem Einsatz damals.

Buscemi ist auch heute noch mit der Feuerwehr verbunden. Er ist im Board der „Advisors for Friends of Firefighters“, eine Organisation, die Angehörige und Bekannte von Feuerwehrleuten unterstützt.

Sein Einsatz beweist, dass es in Hollywood eben auch abseits der Leinwand Helden gibt. 

Posten Sie Ihre Meinung