Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Von Kabarettistin

Harte Ansage an Lilly Becker: "Geh einfach arbeiten"

Lilly und Boris Becker liefern sich nach ihrer Trennung einen erbitterten Rosenkrieg - jetzt teilt Kabarettistin Désirée Nick aus...

Rosenkrieg. Lilly Becker (42) hat es momentan nicht leicht. Die Trennung und der anschließende Rosenkrieg mit Boris Becker (50) drang an die Öffentlichkeit. Zu allem hat sich auch noch Oliver Pocher (40) dazu gemeldet und Öl ins Feuer gegossen. Jetzt legt auch noch die deutsche Kabarettistin Désirée Nick (61) nach. "So langweilig", sagt Nick zu dem Trennungs-Drama der Beckers in einem Video des "Sat.1 Frühstücksfernsehens".

© Getty Images

"Geh einfach arbeiten!"

"Ich kann nur sagen zu der Lilly: Geh einfach arbeiten!". Dabei nimmt sie Stellung zur Höhe der Unterhaltszahlungen für den gemeinsamen Sohn Amadeus (8). Ohne die Zahlungen kann sich Lilly nämlich keine Wohnung leisten, weil sie über kein geregeltes Einkommen verfügt. "Lebe wie ein normaler Mensch. Und definiere dich nicht über Männer!", sagt die Kabarettistin in dem Video weiter. 
 
 
 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .