Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Live auf Youtube

Katy Perrys pikante Sex-Beichte

Dem US-Late-Night-Talker James Corden verriet sie ziemlich private Details.

Katy Perry zeigte sich in den letzten Tagen so aufgeschlossen wie noch nie. Kein Wunder, lebte der US-Popstar auch vier Tage vor den Augen der Welt. Im Rahmen von „Witness World Wide“ streamte sie ihr Leben vier Tage live. In diesen vier Tagen besuchte sie auch James Corden, Moderator der Late-Late-Show im US-Fernsehen.

Die beiden spielten das berühmt berüchtigte Spiel „Wahrheit oder Pflicht“, allerdings in einer besonders ekeligen Variante. Denn will einer der beiden die gestellte Frage nicht beantworten, muss er Ekel-Essen verdrücken. Und so hatte sie die Qual der Wahl, als sie Corden fragte, ihre Verflossenen nach den Qualitäten im Bett zu ordnen. „Wenn du Diplo, John Mayor und Orlando Bloom reihen müsstest, wer war der Beste?“, fragte Corden ganz ungeniert. Würde Perry die Frage nicht beantworten wollen, hätte ein fermentiertes Ei auf sie gewartet.

Der Ekel davor war wohl größer als die Angst vor bösen Nachrichten ihrer Exfreunde. Zwar begann sie noch diplomatisch und sagte: „Sie sind alle tolle Liebhaber und ich würde mit allen noch einmal Sex haben, wenn ich hier wieder rauskomme“, aber schlussendlich packte sie aus.

Ihr Ranking: Auf dem dritten Platz landete der DJ Wesley „Diplo“ Pentz. Dann kommt Schauspieler Orlando Bloom und als Bester der drei wurde Schmusesänger John Mayor auserkoren.

Hier gibt’s den Clip zum Nachschauen:

Posten Sie Ihre Meinung