Scheidungskrieg

Mel B: Vergewaltigungs - Sextape

Die Sängerin erhebt schwere Vorwürfe gegen ihren Ex.

Der Rosenkrieg zwischen Mel B und ihrem Ex  Stephen Belafonte  wird immer schmutziger.

Rosenkrieg

Nachdem bekannt wurde, dass er das  Ex-Spice-Girl  vielfach und auch mit der Nanny Lorraine Gilles  betrogen haben soll, stehen nun neue Vorwürfe im Raum: Laut tmz soll es ein Sextape eines Dreiers zwischen Belafonte, Mel B sowie einer 22-jährigen schwedischen Studentin geben.

Sextape

Bei dieser jungen Frau habe sich  Mel  unlängst gemeldet und sie aufgefordert, vor Gericht auszusagen, dass Belafonte sie während des Dreiers vergewaltigt habe. Mel B soll gemeint haben: "Ich weiß, wie das mit dem Sex war und dass du geweint hast und gesagt hast 'Nein', und ich will, dass du darüber aussagst."

Ermittlungen

Die Studentin soll den Vorwurf der Vergewaltigung bestritten haben, meint, dass der Sex einvernehmlich gewesen sei. Darauf habe Mel B wütend reagiert und versucht die Studentin zu der Aussage zu überreden. Zurzeit steht auch im Raum, dass Mel B die Rapperin Siya versucht habe zu einer Aussage gegen den Ex zu zwingen. In dem Fall ermittelt die Polizei. 

Posten Sie Ihre Meinung