Two and a Half Men

Was wurde eigentlich aus Angus T. Jones?

So sieht Jake Harper aus Two an a Half Men heute aus.

Von 1999 bis 2013 gehörte Angus T. Jones als Jake Harper zu Two and a Half Men. Doch plötzlich wollte der Jung-Schauspieler nichts mehr mit der Show zu tun haben und schmiss hin. Aus religiösen Gründen, wie er damals erklärte. Er forderte seine Fans auch auf, die Kultserie nicht mehr anzusehen, weil sie in seinen Augen "gottloser Dreck" sei. Für das Serienfinale 2015 ließ sich Jones aber doch noch für einen kurzen Auftritt überreden.

© Facebook

Nach seinem Ausstieg wurde es relativ ruhig um Angus T. Jones. Der US-Amerikaner trat nicht mehr vor die Kamera, sondern startete eine Geschäftskarriere. 2016 wurde er Teil des Management-Teams der Multimedia- und Event-Produktionsfirma Tonite, die von Justin Combs (Sohn von P. Diddy) und Kene Orjioke gegründet wurde. Aktuelle Fotos auf Facebook zeigen den inzwischen 24-Jährigen nun auch hinter dem Mischpult.

Zudem engagierte sich Jones in den letzten Jahren auch für zahlreiche Charity-Organisationen und nahm ein Studium an der renommierten University of Colorado Boulder auf. Im Februar 2017 kamen Gerüchte auf, wonach Jones gestorben sei. Auslöser war dabei eine Facebook-Seite namens „R.I.P. Angus T. Jones“.  Sein Management dementierte derartige Berichte aber prompt.  

© Facebook

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .