Polizei jagt Anrufer

Wer drohte Helene Fischer mit Bombe?

Sicherheitsvorkehrungen für Schlussfeier der Special Olympics.

Schreckminuten Samstagabend, kurz bevor die Special Olympics im Planai-Stadion eröffnet wurden: Da drohte ein Anrufer bei der örtlichen Polizeiinspektion mit einer Bombe – und zwar während Schlagerstar Helene Fischer ihre Special- Olympics-Hymne Fighter vor 15.000 Fans singen würde. Die Polizei, konkret die Verfassungsschützer, jagen nun den Anrufer. Eingesetzt werden auch technische Instrumente, um an die unterdrückte Nummer des Anrufers zu gelangen. Seine Drohung hatte sich freilich als leer erwiesen. Schon davor waren routinemäßig Sprengstoff-Spürhunde im Einsatz, auch bei einem abermaligen Check wurde nichts gefunden. Die Eröffnungsfeier begann mit zehn Minuten Verspätung.

Für die Schlussfeier am Freitag in Graz – wieder mit Fischer, aber auch Gabalier und Arnold Schwarzenegger – gelten nun erhöhte Sicherheitsvorkehrungen.

Posten Sie Ihre Meinung