Mehrere Festnahmen in Paris

Zwei Rapper nach Schlägerei festgenommen

 Die beiden Rapper Booba und Kaaris befinden sich unter den Verdächtigen.

Wegen einer Schlägerei von Flugpassieren hat der internationale Airport Paris-Orly kurzzeitig eine Abflughalle geschlossen. Die Polizei sei eingeschritten, berichtete der Flughafen am Mittwoch via Twitter.

Elf Menschen in Gewahrsam

Laut ergänzenden Informationen der Nachrichtenagentur AFP nahmen die Sicherheitskräfte elf Menschen in Gewahrsam, darunter die beiden französischen Rapper Booba und Kaaris. Es sei zu einigen Flugverspätungen gekommen. Die Flughafenpolizei war zunächst nicht für eine Bestätigung erreichbar. Der Verkehr lief am Abend wieder normal.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .