Aufruf gestartet

Andi Goldbergers Wunsch-Kennzeichen gestohlen

Dreiste Diebe haben das Nummern-Taferl von Goldberger gestohlen - jetzt hofft er auf die Hilfe seiner Facebook-Fans.

Dreist. Bereits am Montag postete der ehemalige Ski-Star Andreas Goldberger, dass sein Nummern-Taferl gestohlen wurde. Er war auf einem Festival in Höhnart, Bezirk Braunau, als die Diebe zuschlugen. "Mein Auto vermisst seit dem Jump&Rock Festival in Höhnhart eine Nummerntafel!", schreibt Goldberger auf Facebook.

Der 45-Jährige nahm bei dem Festival an einem Sprungbewerb teil. Jetzt hofft Goldberger auf Hilfe seiner 43.000 Facebook-Fans: "Ich würde mich riesig über einen ehrlichen Finder freuen denn ein Wunschkennzeichen kann man nicht einfach nachbestellen und es ist ein zur Verfügung gestelltes Auto vom Autohaus Slawitscheck auf das es zugelassen ist!"

Bisher fehlt von den Tätern jede Spur. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .